Tag Archives: Schuhe

fr

Juhu, der Frühling kommt langsam! Die Vögel zwitschern, Krokusse recken ihre Köpfchen und die Sonne wird langsam ein bisschen wärmer. Endlich raus aus dem Wintermief und rein in den Frühling! Zur neuen Saison ist die Shoppinglust natürlich besonders groß – der Schrank will jetzt mit zarten Kleidern, süßen Schuhen und frühlingsfrischen Accessoires befüllt werden. Am besten jetzt schon shoppen, damit ihr auch alles parat habt, wenn der Frühling dann richtig da ist. Wir zeigen euch einige der schönsten Frühlingsstyles, die es aktuell alle in unserem Shop gibt. Happy Shopping! Die Designertrends für Frühjahr und Sommer 2015 sind wieder mal bunt gemixt: Blumen, zarte Zöne, Army, Safari und Vichykaro – da ist für jeden etwas dabei. Außerdem zeigten die Designer leichte, lange Mäntel in hellen Tönen, Vogel-Prints und seidige Stoffe. Auch Spaghetti-Träger und tiefe V-Ausschnitte sind wieder da. Dazu gesellen sich die Farbtrends Weiß, Hellblau, Mint und Rosa sowie als It Pieces Jumpsuits, Kaftane und Wickelröcke. Wir meinen: Jeder sollte sich aus den Designertrends aus Milano, Berlin, London, Paris und New York einfach das herauspicken, was er am liebsten mag und dann nach Lust und Laune kombinieren. Ein paar Ideen hier: Was ist euer Lieblings-Modetrend für den Frühling 2015 und seid ihr auch schon so richtig in Laune für die neue Saison? Happy Fashion-Spring!

CINDERELLA_BEAUTY_72

Klassische Märchen bezaubern die Menschen seit Jahrhunderten und werden auch von Hollywood immer wieder neu entdeckt: “Maleficent” mit Angelina Jolie etwa erzählte die Dornröschen-Geschichte fulminant neu, und jetzt können wir uns auf die Neuverfilmung der Cinderella-Story freuen. Am 12. März kommt das bildgewaltige Märchenspektakel in die Kinos. Die bekannte Geschichte um das “Aschenputtel”, das von der bösen Stiefmutter und den fiesen Schwestern schikaniert wird, verzaubert uns immer wieder auf’s Neue. Mit Hilfe einer guten Fee wird Cinderella, die hier Ella heisst, zur Märchenprinzessin und findet am Ende doch noch ihren Märchenprinzen. Und so schön sieht das dann aus: Lily James spielt Ella, Cate Blanchett die böse Stiefmutter. Der Prinz wird von Richard Madden dargestellt, und Helena Bonham Carter gibt die gute Fee. Und da bei Cinderella bekanntlich ein Schuh eine ganz besondere Rolle spielt, zeigen wir euch hier unsere schönsten Prinzessinnenschuhe und Accessoires, die es aktuell bei uns im Shop gibt. Vielleicht führen sie ja den Märchenprinzen auch zu euch … Viel Spaß beim Shoppen und natürlich dann im Kino! Ein Tipp für Fans: Das Beautylabel MAC Cosmetics bietet eine extra Beautykollektion zum Film an: Filmfoto: MAC

jf

Carrie Bradshaw lässt grüßen: Welche Frau wünscht sich nicht einen riesigen Traum-Schuhschrank, am besten noch begehbar? Das muss kein Traum bleiben – schaut doch mal, ob sich nicht ein kleines Zimmer, der Flur oder eine Wand zum Schuh-Paradies umfunktionieren lässt! Ein paar tolle Foto-Inspirationen zum Thema Schuhe aufbewahren haben wir bei Houzz DE für euch gesammelt. Mit einem Klick auf die Bilder gelangt ihr zu den Infos. Contemporary Closet by Los Angeles Garderoben & Aufbewahrung Lisa Adams, LA Closet Design Der Klassiker: Ein großes, offenes Regal, gerne in frischem Weiß. So habt ihr alle eure Lieblinge immer auf einen Blick parat – und eure Freundinnen dürften beim Besuch ein bisschen neidisch werden … Ein offenes Regal muss allerdings immer ordentlich gehalten werden, sonst verpufft die schöne Wirkung. Contemporary Closet by Gainesville Fotografen Morgan Howarth Photography Wer kann, richtet sich ein komplettes Ankleidezimmer ein. Auch hier finden Schuhe und Taschen perfekt in offenen Regalen Platz. Traditional Closet by Other Metro Fotografen Sven Fennema – Living Pictures Eine super Idee für Sneakers, flache Schuhe und Männerschuhe: Contemporary Hall by Other Metro Möbel & Accessoires raumwelten architektur moebel design Wer keine offenen Regale voller Schuhe mag, kann sie auch in Kartons oder Schuhkartons verstauen – wie hier. Tipp: Beschriften oder vorne ein Foto ankleben, damit ihr nicht ewig sucht, wenn es ein bestimmtes Paar sein soll. Oder ihr packt eure Schuhe in eine große Box oder unter eine Sitztruhe – dann heisst es aber unter Umständen “wühlen”. Vor allem für Stiefel ist eine große Box dennoch keine schlechte Idee. Dort könnt ihr die Stiefel dann flach hineinlegen. So lassen sich Winterschuhe auch gut im Sommer verstauen, oder eben Sommerschuhe während des Winters. Contemporary Closet by Alexandria Interior Designer & Raumausstatter 2 Ivy Lane Schuh in der Schublade: Tipptopp, platzsparend und praktisch. Je nach Absatzhöhe muss das Schubfach höher oder eben flacher sein. Auch eine Kommode kann so zum Schuhschrank werden. Tipp: Mit Duftsäckchen oder Duftsachets beduften. Contemporary Closet by London Fotografen Gregory Davies Photography Flache Schuhe wie Flip Flops und Ballerinas finden in flachen Regalen wie hier perfekt Platz: Contemporary Closet by Hinsdale Bauunternehmen Mark Hickman Homes Oh, wie süß: Eine Schiene an der Wand, an der die Heels einfach am Absatz aufgehängt werden. Platzsparend und dekorativ! Eure Lieblingsschuhe lassen sich natürlich auch als Dekoration verwenden – platziert sie gut sichtbar, vielleicht vor eurem Schrank, neben dem Frisiertisch oder ganz oben auf einem “Sockel” aus hübschen Schuhkartons. Und, wie bewahrt ihr eure Schuhe auf? Eclectic Closet by Mooresville Baustoffe & Baumaterial Lowe’s Home Improvement Fotos: Houzz.de

2f04dd291efc391bd17919fb9948b0a1

Am Wochenende waren wir, das JustFab Social Media Team, auf der internationalen Sportmesse ISPO in München um sich über die neuesten Sporttrends zu informieren. Hierbei haben wir sowohl auf tolle Gadgets, als auch auf schicke Winter- und Sportstyles geachtet. In München herrschte das totale Schneechaos, doch mit unseren JF Fuzzies waren wir gut gegen die Kälte gewappnet. Was uns jedoch auf der Messe ins Auge gesprungen ist, spielt in einer ganz anderen Liga. Eine haarige Angelegenheit! Marnie aus unserem Social Media Team war in einem stylischen Fabletics Outfit auf der Suche nach den neuesten Trends und dem neuesten Talk der Sportbranche. Die Sporttrends für 2015 stellt sie euch ausführlich auf dem Fabletics Blog vor. Auf der Suche nach toller Wintermode haben uns die Styles vom High Class Label Emporio Armani besonders gut gefallen. Nach tollen Eindrücken auf der ISPO ging es weiter durch das Schneegestöber. In Österreich waren wir natürlich genauso modisch unterwegs und sind an diesem tollen und absolut auffallenden Hut nicht vorbeigekommen! Wir hatten eine tolle Zeit, sind aber froh wieder im vergleichsweise “warmen” Berlin angekommen zu sein! ;)

_MG_3900

In die zweite Hälfte der Fashion Week starten wir direkt wieder mit drei super aufregenden Events! Die Modedesignerin Isabell de Hillerin präsentierte im Zelt der Mercedes Benz Fashion Week ihre Herbst/Winter-Kollektion 15/16. Die Farben waren winterlich-kühl gehalten. Man sah viele Looks in bläulichen Tönen, grau, schwarz und dunklen Beerentöne. Die Schnitte waren oft eher maskulin und oversized. Die Wirkung wurde durch die robusten schwarzen Doc Martens weiter hervorgehoben. Trotz männlicher, moderner Schnitte wurden auch einige wunderschöne Abendroben im Kontrast zu den ausgefallenen Boots präsentiert. Die Leichtigkeit der Stoffe hob die Eleganz und Weiblichkeit der Models in fließenden Kleidern, knöchellangen Chinos und coolen Culottes. Wir haben uns sofort in diesen entspannten und super coolen Look verliebt! Isabell de Hillerin beeindruckte natürlich auch mit den hochqualitativen Materialien, die unter Anderem in Rumänien handgewebt wurden. Trotz der französisch-rumänischen Herkunft möchte die deutsche Designerin nicht, dass ihre Entwürfe zu sehr an Folklore erinnern. So oder so, wir lieben ihre Kollektion und ihr beeindruckendes Gespür für Mode! Ebenso sehr lieben wir Marina Hoermanseder und ihre polarisierenden Entwürfe. Die junge Designerin sorgt seit geraumer Zeit immer wieder für Aufsehen in der Modeszene, denn ihre Kollektionen sind meist eher exzentrisch. Beweis für ihren Erfolg sind Stars wie Lady Gaga, die ebenso überzeugt von ihrer Mode sind, wie wir bei JustFab! In ihrer aktuellen Herbst/Winter-Kollektion 2015/16 ließ sie sich von Kindheitshelden inspirieren und präsentierte Outfits in richtigen Knallfarben, wie einem leuchtenden Rot im Kontrast zu intensivem Blau. Auch typische Herbst- und Winterfarben waren bei den eher androgynen Stücken zu sehen. Die Schnitte waren eher streng und die Stoffe fest. So entstand eine sehr sichere und mutige, oft maskuline Wirkung. Marina Hoermanseder arbeitete erneut viel mit Leder, welches sie in Korsetts und Röcken verarbeitete. Die Lederkorsetts sind von orthopädischen Stützapparaturen des 17. Jahrhunderts inspiriert und passten hervorragend zur Inspiration der Kollektion. Die Designerin kombinierte die weiblichen Elemente mit androgynen Schnitten und strengen Formen und entwarf somit eine Kollektion für moderne, selbstsichere Frauen. We love! Und wie schließt man einen ganzen Tag voller modischer Höchstleistungen am Besten ab? Mit der richtigen Kombination aus Fashion, Beauty und schriller Musik natürlich! Bei der Fashion Week Party des Modemagazins TUSH in Kooperation mit JACKS Beauty Department blieben keine Wünsche offen. Das TUSH-Magazine feierte seinen zehnten Geburtstag zusammen mit Szene-Leuten, Models und Miss Platnum. Unter den vielen Highlights des Abends stachen besonders die Models heraus, die während der „Ultimate International Hairdresser Championship Performance“ gestylt wurden. Große, verrückte Frisuren, die aufwendig von internationalen Friseuren aufgetürmt wurden, zierten die Models in ihren asiatischen Kimonos. Zwischen den geladenen Gästen fand im Anschluss eine tolle Fashionshow statt. Die Models hatten ihren Wahnsinns Auftritt auf ausgewählten High Heels von JustFab. Für Musik sorgte eine asiatische Karaoke Gruppe namens „Asian Karaoke Invasion“ in süßen JustFab Flats, die perfekt zum Schulmädchen-Look passten. Außerdem zog der DJ Jack Superzandy alle Blicke mit seinem crazy Style und alle Ohren mit der coolen Musik auf sich. Miss Platnum brachte die Menge zum Tanzen und gab sogar noch einige Zugaben nach Aufforderung der begeisterten Gäste. Make-Up, Haar und Nagelservice sowie das ein oder andere alkoholische Getränk sorgten für mächtig Spaß und Unterhaltung! Ein absolut gelungener Abend also.