Sommersaison, Festivalsaison – Tipps für die Festivalgängerin

25th Jul 2015 / By justfabde

Ich bekenne mich als Festivalfan, sobald die Tage länger und die Nächte kürzer werden, gehören diese Events zu meinem Sommerprogramm. Party, Musik, unterschiedliche andere Besucher und Menschentypen, die besondere und lockere Atmosphäre sowie in einer Weise das Sehen und Gesehen werden gehören einfach dazu. Und darum geht es auch bei diesem Blogbeitrag:
Kleine Tipps für die Frau, für das Leben zwischen Zeltplatz und Festivalalltag.

Riesige Koffer und große Mengen zu Schleppen sind nicht gerade Festivaltauglich. Erst Recht nicht, wenn es Festivals in der Stadt sind, wie z.B. Rock im Park, bei denen die Autos nicht auf den Zeltplatz gefahren werden dürfen. Daher bietet sich ein Weekender oder ein Rucksack an.
Aus Erfahrung kann ich sagen, dass das Wetter trotz des Wetterberichts nie wirklich vorauszusagen ist. Gerade Nachts wird es sehr oft kühler oder es kommt doch ein Schauer oder Gewitter in den Abendstunden dazu. Daher würde ich meine Sachen nach dem “Zwiebelprinzip” packen. Hosen, T-Shirts, Longsleeves, Pullover, Cardigans, Hoodies, dicke Socken und Jacken. So kann man im Notfall immer etwas überziehen um warm zu bleiben. Es bietet sich auch an, einen stabilen Regenponcho mitzunehmen, da die Einwegversion auf dem Festivalplatz natürlich nicht verschenkt werden, sondern meistens eine sehr gute Nebeneinnahmequelle für die Veranstalter darstellen und dementsprechend etwas teuer sind.

Make-Up?
Um mit wenigen Produkten schnell und ohne großen Aufwand fertig zu sein – trotzdem auf den Erinnerungsfotos und in der Menge zu glänzen – schwöre ich auf eine gute BB-Cream die neben der ausreichenden Abdeckung von Augenringen, Rötungen und Co. auch noch einen ebenmäßigen Teint zaubert und mattiert. Für mich hat sich hier die Garnier Miracle Skin Perfector BB Cream mit Matt Effekt als perfekter Begleiter herausgestellt. Dazu noch eine kleine Lidschattenpalette, eventuell Rouge und eine gute Mascara, wahlweise Augenbrauenstift und Eyeliner einpacken und schon hast du alles dabei. Abends eignen sich Abschminktücher für die “schnelle Festival-Gesichtspflege”.

Duschen?
Gibt es auf den Zeltplätzen meistens für einen kleinen Preis, ich würde vorschlagen die Spätmorgenzeiten um 10 Uhr rum zu meiden da man sich hier meistens auf lange Warteschlangen (die sich tatsächlich Stunden hinziehen können) gefasst machen muss. Eventuell direkt am Abend nach dem Feiern – wenn die Partys noch in Gange sind – diese Zeit ausnutzen, oder die frühen Morgenstunden gegen 6 Uhr auszunutzen – zur Not danach nochmal hinlegen. Dann gestaltet sich das Duschen auch stressfreier!

Haare?
Es gibt zwar tatsächlich Mädels die nach dem Duschen im Waschraum mit ihrer ganzen Haarausrüstung da stehen: Föhn, Glätteisen und co. Für mich selbst ist dies aber alles viel zu viel für ein Festivalwochenende. Haarspray trau ich mich nicht einmal mitnehmen weil die Temperaturen bei guten Wetter in Auto und Zelt einer Sauna gleichen können. Ich hätte Angst, dass die Sprays zu heiß werden. Daher mein Tipp für die Festivalhaare: Haarschmuck, Hüte oder eine schöne einfache Flecht- oder Hochsteckfrisur sind derzeit voll im Trend und perfekt Festivaltauglich! So könnt ihr auch jeden Tag toll aussehen. Lasst eure Haare lufttrocknen, falls ihr Locken habt – perfekt – eine Haarschmuckkette rein und schon ist er da – der Hippie Chic. Diejenigen unter uns mit glatten Haaren : Abends die Haare zu einem tiefen Dutt zusammennehmen, morgens öffnen und mit den Fingern auflockern. Eine schöne Haarkette aufsetzen und somit erzielt ihr einen ähnlichen Effekt.

Ansonsten: Lasst euch fallen und macht euch nicht zu viele Gedanken über euren Look! Ein Festival ist zum Teil wie eine andere kleine Welt – es zählt die gute Laune und die Musik mehr als das perfekte Aussehen. Genießt die Momente, ihr werdet nach den Festival sicher einiges an neuen Erfahrungen zu erzählen haben.

Leave a Comment
  • Editor's Picks
    • Die perfekte Frisur für Weihnachten & Silvester!
      Funkeln & Glitzern – die Weihnachtszeit rückt näher! Und mit ihr tolle Feiertage wie Heilig Abend, Silvester und jede Menge Weihnachtsfeiern. Zu Deinem perfekten, festlichen Outfit gehört natürlich auch die richtige Frisur. Weil wir aber in der hektischen Vorweihnachtszeit auf ewiges kämmen, stylen und flechten wenig Lust haben, stellen wir Dir hiermit eine super schöne… Read More
      9. Nov 2016
    • Autumn Hues – die Farben des Herbstes
      Die kommende Saison sorgt für wunderhübsche Hingucker in Rot, Grün und Erdtönen. Dieses Jahr werden wir tatsächlich versuchen ein wenig öfter in den Farbtopf zu greifen und die schwarze Duster Coat doch etwas öfter mal im Schrank zu lassen. Wir zeigen wie und warum uns genau das diesen Herbst so leicht fallen wird. REDS Warme… Read More
      27. Sep 2016
    • JustFab feiert National Bootie Day! Das große Bootie-Horoskop
      Die Sterne haben uns geflüstert: Booties sind die Stars der Saison! Um unter all den traumhaften Must-haves Dein perfektes Modell zu finden, und weil wir #NationalBootieDay feiern, haben wir uns etwas ganz Besonderes überlegt: Wagen wir einen Blick in Deine Zukunft! Denn so finden wir genau die Stiefeletten, die perfekt zu Dir, Deinem Style und… Read More
      14. Sep 2016
    Related Posts